Losung für Freitag, 28. November 2014

Der Israel zerstreut hat, der wird’s auch wieder sammeln und wird es hüten wie ein Hirte seine Herde.
Jeremia 31,10

Gottes Gaben und Berufung können ihn nicht gereuen.
Römer 11,29

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden sie hier.

Nachrichten

Konfirmaten in diesem Quartal
Eingestellt am: 16.11.2013

mehr...

alle anzeigen

Spendenprojekte

Neuer Teppich in der Kirche

mehr...

Kirchengemeinde Siebenbäumen


Ev.-Luth. Kirchengemeinde Siebenbäumen
Hinter der Kirche 9
D-23847 Siebenbäumen

Telefon: 04501 200
Fax: 04501 8657
kirche.siebenbaeumen@t-online.de
http://www.kirche-siebenbaeumen.de

Bus & Bahn
Stadtplan

Ev. Kirche Siebenbäumen

Über unsere Kirche

Die St. Marienkirche in Siebenbäumen ist die dritte ihres Namens am gleichen Ort. Die erste wurde um 1286 gebaut, in diese Zeit fällt die erste Erwähnung des Kirchspiels: Wegen der "Dürftigkeit" der Siebenbäumer Pfarre wurde der Nachbarort Kastorf von der Kirchengemeinde Berkenthin zu Siebenbäumen geschlagen. Die erste Marienkirche wurde im 30- jährigen Krieg zerstört.

Die zweite St. Marien- Kirche wurde in der Amtszeit des damaligen Pastors Damerow gebaut. 1667 wird über eine schöne neue Kirche aus Fachwerk berichtet.

1862 soll diese Kirche, die jetzt in einem schlechten Zustand ist, repariert werden. Doch da sie sehr baufällig ist, wird sie zwei Jahre später abgerissen. Weil man unter dem Kirchenfußboden viele Kohlen findet, schließt man daraus, dass die vorige Kirche einem Feuer zum Opfer gefallen ist. Am 3. Advent, dem 17. Dezember 1865, wird die neue Kirche eingeweiht. Es ist ein Backsteingebäude in romantisch - englisch - spätgotischen Formen.

Die Bauleitung hatte der damalige Mode- Baumeister Lohmeier, der im Herzogtum Lauenburg auch die Kirchen in Sandesneben modernisiert und in Basthorst erbaut hat.

Grundriss der neuen Kirche 1864 Das Langhaus der Kirche ist eine dreischiffige Stufenhalle mit je fünf dünnen hölzernen Bündelpfeilern, Tudorbögen, flachgedeckten Seitenschiffen und einer hölzernen Tudorbogentonne im Mittelschiff. Im Chor ist ein Rippenzeltgewölbe zu sehen. Die großen neugotischen hellverglasten Fenster geben dem Raum viel Licht. Die Kirche ist sehr altmodisch aufgebaut, sieht aber noch echt gut aus.



Wir sind zu erreichen [+]

Leitung


Kirchenbüro


Jugend


Erwachsene


Senioren


Friedhof